Donnerstag, 1. Januar 2015

Urbane Protestkommunikation und Raumaneignung (Rezension von: „Reclaim Your City. Urbane Protestbewegungen am Beispiel Berlins“)

Mit der Aneignung von öffentlichen Räumen und den Kommunikationsformen von städtischen Konflikten und Protesten beschäftigt sich das im Oktober 2014 erschienene "Reclaim Your City - Urbane Protestbewegungen am Beispiel Berlins."
Der Autor Tobias Morawski und das Pappsatt Medien-Kollektiv als Herausgeber haben mit dem übersichtlich gestalteten, mit vielen schwarz-weiß Fotos illustrierten und Verweisen, Links und Quellen versehenen Buch ein nützliches kleines Übersichtswerk geschaffen.

Ausgehend von Henri Lefebvres Theorie der sozialen Produktion von Raum gliedert sich der Hauptteil des Buches – nach einer Darstellung der Stadt im neoliberalen Wandel und den Machtverhältnissen in der sozialen Produktion von Raum– in drei Bereiche konkreter Formen und Mittel der Stadtaneignung und Kommunikation.
Als Beispiele physischer Raumaneignung werden Haus- und Platzbesetzungen, Guerilla Gardening/städtisches Gärtnern, Blockaden (von Zwangsräumungen, Bauvorhaben,...) sowie temporäre autonome Zonen (Partys im öffentlichen Raum) beschrieben.
Als Beispiele von Protestkommunikation und Aneignung der symbolischen Bedeutung des Raumes werden Demonstrationen, Besetzungen und die verschiedensten Formen der Street Art/Urban Art (Graffiti, Wandbilder, Plakate, Transparente, Adbusting, Markierungen) dargestellt.
Kritisches Kartieren als Form der Aneignung der Repräsentation von Raum wird anhand unterschiedlicher Karten (Leerstandsmelder, Gartenkarte, kartographische Aktion, Hausbesetzungskarte,...) erläutert.

„Reclaim Your City“ bezieht viele der städtischen Auseinandersetzungen der letzten Jahre in Berlin in die Darstellung mit ein, wie die Proteste gegen steigende Mieten und Verdrängung, Gentrifizierung, Kommerzialisierung und Großprojekte, die Proteste von Flüchtlingen, Nachbarschaftsgärten, Street Art, besetzte Häuser,... Dadurch wird das Buch lebendig und anregend und vermittelt neben den konkreten Formen der Kommunikation und Raumaneignung auch viel Wissen über die Geschichte Sozialer Bewegungen (wie der Hausbesetzungsbewegung) und deren Aktionsformen in Berlin (und darüber hinaus). Unerwähnt bleiben dabei alternative Initiativen von Stadtplanung, Bürgerinitiativen und Commonsprojekte (wie das Mietshäuser Syndikat), die über die dargestellten eher subkulturell geprägten Formen und den Protest hinausgehen.

Als Handbuch der Kommunikationsmittel urbaner Proteste bietet „Reclaim Your City“ eine gute Ergänzung zu den zahlreichen Büchern, die die letzten Jahre im Bereich Recht auf Stadt oder Gentrifizierung erschienen sind - oder auch zu den unzähligen Street Art-Bildbänden. Und wer sich für viele weitere Beispiele der politischen Urban Art und Raumaneignung interessiert, sei auf http://reclaimyourcity.net/ verwiesen.

Einige Fotos und Texte aus "Reclaim Your City" sind hier zu finden:
http://ilovegraffiti.de/blog/2014/12/13/buch-reclaim-your-city-urbane-protestbewegungen-am-beispiel-berlins/

*************************************************************************
"Reclaim Your City. Urbane Protestbewegungen am Beispiel Berlins" von Tobias Morawski, herausgegeben vom Pappsatt Medien-Kollektiv, erschienen bei Assoziation A, 168 Seiten, 16€.
http://www.assoziation-a.de/neu/Reclaim_Your_City.htm
*************************************************************************

Trackback URL:
http://kreativerstrassenprotest.twoday.net/stories/1022383075/modTrackback

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Archiv

Januar 2015
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 

Aktuelle Beiträge

"Heraus zum Tag der sozialen...
Mehrere Tausend Menschen sind am 1. Mai einem Aufruf...
Trick - 2. Mai, 11:33
Aktionsakademie 9.-13....
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~~~~~~~~~~~~ Einladung und...
Trick - 9. Apr, 15:47
Engagement in Aktion....
Die Broschüre „Engagement in Aktion. Ratgeber...
Trick - 19. Feb, 11:46
Der Erfolg von politischer...
Grit Eggerichs stellt in der taz die richtigen Fragen...
Trick - 4. Feb, 13:04
Aus voller Kehle für...
Unter Anleitung einer Chorleiterin wird das Lied des...
Trick - 11. Jan, 22:16

Status

Online seit 5019 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 17. Jun, 21:53

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


Adbusting und Subvertising
Aktivismus
Ausstellungen,...
Banner und Transparente
Besonders Besonderes
Blockaden
Buecher, Magazine, Texte,...
Clowns
Critical Mass
Demo-Parolen
Figurentheater, Radical Puppetry
Flash Mob
go-stop-act
Guerilla Gardening
Innenstadt-Camps, Platzbesetzungen,...
Karawanen, Touren, Märsche, Wanderungen,...
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren